Watch Dogs auf PS4 in 900p

Watch Dogs auf PS4 in 900p

Watch Dogs erscheint auf der PS4 mit einer Bildauflösung von 900p und auf der Xbox One sogar nur mit 792p. Na dann spielen wir doch auf dem PC, denn hier wird stets eine maximale Auflösung von 1080p garantiert. Meines Erachtens wieder ein Grund mehr dem PC den Vortritt zu lassen. Viele meiner treuen Zuschauer kennen bereits meinen Standpunkt zu den Next-Gen Konsolen aber ich möchte diesen auch für alle Leser kurz erläutern und fasse meine Kontra-Punkte in einer schnellen Übersicht zusammen.

Stichpunkte gegen Next-Gen

  • PS4 & Xbox One sind viel zu früh erschienen
  • keine nennenswerten Spiele zum Start erhältlich
  • einzig erfolgreiche Adaptionen (Fifa 14)
  • technisch nach wie vor keine Chance gegen aktuelle PC-Systeme
  • keine Downgrade Funktion ( GTA 5 und ähnliche nur auf den Last-Gen Konsolen spielbar)
  • Kosten-Nutzen Faktor steht in keiner Relation
  • 500 Euro und mehr für einen Smart-Receiver = Schwachsinn
  • Hype – bla bla für Trend-Mitläufer & Pauschal Touristen

Watch Dogs ist besser auf PC

Allein schon aufgrund der technischen Möglichkeiten wird Watch Dogs definitiv auf den allgemeinen PC-Systemen besser sein als auf Next- oder Last-Gen. Zudem bieten die großen Communitys und auch die Modder-Szene einen langanhaltenden Spielspass. Eines der entscheidenen Punkte ist jedoch auch die Multiplayer Funktionalität. Der Internetzugriff und demnach auch die Konnektivität eines PC ist um Lichtjahre stabiler und simpler als auf den Next-Gen Konsolen und nun kommt der nächste Ansatz…

Multiplayer Funktionen in aktuellen Spielen kosten keine Extra-Gebühren, wie das aktuell beim PS4 sowie auch Xbox One System der Fall ist.

kurzes Fazit

Die blinden Next-Gen Käufer und Pro-Enthusiasten kann man aus der Position als PC-Spieler entspannt belächeln, denn unterm Strich bleibt, der PC ist und bleibt die Zukunft. Und ganz nebenbei bestätigen es auch aktuelle Markt-Analysen.

PC Spiele Markt lässt Konsolen hinter sich!

David Cole vom Marktforschungsinstitut DFC-Intelligence: “Global gesehen haben die PC-Spiele die Konsolenspiele überholt, aber durch die neuen Systeme sollten die Konsolen demnächst wieder zulegen können. Bei den Core-Spielern gibt es starke Überlappungen, da die meisten Konsolenspieler auch auf dem PC spielen. Der große Unterschied besteht darin, dass Konsolen mittlerweile ein Luxusgut geworden sind, während PCs eine Notwendigkeit darstellen. Vor wenigen Jahren war das Gegenteil der Fall. Das bedeutet: PCs haben ein größeres Publikum.”

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Google+