FUT 15 kein Tauschhandel mehr möglich

In FUT 15 (FIFA Ultimate Team) wird es laut EA keinen Tauschhandel mehr geben und somit sterben zugleich eine ganze Vielzahl von spassigen Spielelementen, die sich die FIFA Spieler in den letzten Jahren ausgedacht haben. Insbesondere sind hier die nicht offiziellen Pink Slips und Wager Partien gemeint. In diesen Spielen wird gegeneinander um diverse Karten oder Coin-Beträge gespielt. Der Tauschhandel diente hier als Sicherungsanker und gewährleistete den reibungslosen Ablauf der Partien. Die neuen Features der FUT 15 Version halten sich auf dem ersten Blick in Grenzen.

NEUE FEATURES in FUT 15

Dream Squad-Tool

Mit dem Dream Squad-Tool soll die Teamplanung vereinfacht werden, indem man sich vorab einen Wunschkader zusammensetzen kann und Empfehlungen bekommt für die nächsten Transfers. Passende Ersatzspieler für die Schonung der ersten Elf werden ebenso vorgeschlagen und es soll vereinfacht werden, verschiedene Team-Chemie-Kombinationen auszuprobieren.

Freundschaftsspiel-Saisons

Der neue Modus “Freundschaftsspiel-Saisons” lässt zu, Freunde in einer Saison herausfordern, ohne Gefahr zu laufen, da jemand anderes anzutreffen. Man kämpft um den Titel der Freundessaison und hat eine dazu passende Statistik-Übersicht.

Leihspieler

Es wird Leihspieler geben, die für einen festgelegten Zeitraum im Team sein werden. Dadurch wird ein Messi, Ronaldo oder wie die seltenen, teuren Spieler nicht alle heißen für das eigene Team greifbar, wenn auch nur für einige wenige Matches. Wie genau man an die Leihspieler kommt, ist noch nicht bekanntgegeben worden.

Neues Attribut ersetzt Kopfballstärke in FUT15

Kopfballstärke war ein Attribut, das gerade in den letzten Jahren ein sehr mächtiges Werkzeug im Strafraum war. Viele Flanken fanden kopfballstarke Spieler und diese versenkten den Ball recht verlässlich im Netz. Und man konnte nur wenig dagegen machen. Wahrscheinlich wurde das Attribut deswegen rausgeschmissen und gegen das neue PHY, also die Physis ersetzt.
Physis beinhaltet die körperliche Stärken eines Spielers, wie Kraft, Sprungkraft und Ausdauer und ist bei Kopfbällen wie bei Zweikämpfen von Bedeutung. Im offiziellen Text heißt es: “Obwohl „Kopfball“ ein guter Wert für große Spieler war, wird Physis auf dem Platz allgemein bemerkbarer sein”. Man könnte daraus interpretieren, dass Ibrahimovic und Klose nicht jede Flanke gegen alle Spieler der Welt verwandeln werden.

Mehr Legenden auf Xbox

15 neue Legenden gesellen sich zu den 41 bisherigen exklusiv auf Xbox One und 360. Darunter Roberto Carlos, Peter Schmeichel, Alan Shearer und Sir Bobby Moore.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Google+