Fussball Manager Lets Play – Die Reportage

Fussball Manager Lets Play – Die Reportage

Vanbergen von Youtube – Ein Manager mit Format

Eine Reportage des Erfolgsverwöhnten Fußball Manager von Florian Padberg ( Gewinnbeitrag des Xmas Specials 2014)

Der Anfang mit der  TSG Hoffenheim 1899 (FM 11)

Seine erste Trainerstation hatte es gleich mächtig in sich. Der Finanzstarke Mäzen Dietmar Hopp lotste Vanbergen nach Hoffenheim zur TSG. Der TSG wurden vor der Saison maximal Außenseiterchancen auf die europäischen Plätze bescheinigt, doch mit ausgeklügelten taktischen Kniffen sowie einigen sinnvollen Verstärkungen schaffte es von Youtube die Mannschaft aus Sinsheim überraschend auf den 4. Tabellenplatz zu führen. Und als wäre das noch nicht genug, schaffte es dieser Manager den vor der Saison niemand auf der Rechnung hatte im Finale des DFB-Pokals auch noch die übermächtigen Bayern zu besiegen. Somit hatte Vanbergen den ersten Titel seiner Karriere bereits in der Tasche, und niemand ahnte was noch folgen sollte..
In der folgenden Saison schaffte er es mit der TSG sogar noch ins Europa League Finale, nach dem man große europäische Mannschaften wie Juventus Turin und den FC Fulham aus dem Turnier geworfen hat. Vanbergen krönte diese Saison mit seinem ersten europäischen Titel nach einem knappen Sieg gegen Real Sociedad. Im DFB-Pokal schaffte man es wieder ins Finale, jedoch musste man sich Werder Bremen im Elfmeterschießen geschlagen geben. Vanbergen schaffte es außerdem nochmals eine grandiose Saison in der Bundesliga zu spielen, sodass am Ende der 3. Tabellenplatz dabei raussprang. Dies sollte seine letzte Saison in Hoffenheim sein. Nach internen Streitigkeiten mit Mäzen Dietmar Hopp verließ von Youtube Sinsheim mit einem lachendem und einem weinendem Auge..

Die zweite Station beim FC Hansa Rostock(FM 12)

Sein Weg führte ihn in den hohen Norden zum FC Hansa Rostock in die zweite Bundesliga. Viele konnten diesen Schritt nicht verstehen, doch laut Medienberichten hat er eine richtige Herausforderung gesucht und diese in Rostock zunächst auch gefunden. Bis zum 25. Spieltag fungierte der sympathische Pfälzer als Trainer in Rostock, und auch hier trug seine Arbeit bereits früh Früchte. Doch ein Vorfall beendete die Beziehung zwischen Trainer und Verein recht schnell. Die eigenen Fans griffen gegnerische Fans mit Feuerwerksraketen an, wobei sogar kleine Kinder verletzt wurden. Dies konnte von Youtube absolut nicht mit seinen Prinzipien vereinbaren, sodass er die Reißleine ziehen musste.

Die Sensationen beim Karlsruher SC (FM 12)

Doch Vanbergen sollte nicht lange auf der Liste der Arbeitslosen stehen. Bereits wenige Wochen nachdem er in Rostock gekündigt hatte, heuerte Vanbergen beim arg gebeutelten Karlsruher Sportclub an. Es sollte eine Erfolgsgeschichte werden, wie man sie so im Fußball selten erlebt. In der ersten Saison schaffte es der KSC auf Platz 6 in der Liga, was ihnen schon die wenigsten zugetraut hatten. Eine besondere Genugtuung dürfte Vanbergen verspürt haben als er auf die Abschlusstabelle geblickt und erkannt hat, dass er seinen Ex Klub Hansa Rostock hinter sich gelassen hat.
In der zweiten Saison schaffte der Karlsruher SC sensationell den Aufstieg in Liga 1! Einen wesentlichen Anteil daran hatte natürlich der Trainer. Mit großem Verhandlungsgeschick schaffte er es beispielsweise Megatalente wie Julian Draxler ins Wildparkstadion, welches in dieser Saison eine Festung war, zu locken. Durch solche Transfers legte Vanbergen den Grundstein für den Aufstieg in die Oberklasse. Das Ziel für die nächste Saison stand schnell fest: Klassenerhalt! Und der KSC machte es bis zum Schluss spannend, doch „kurz vor Feierabend“ machte Vanbergen von Youtube mit seiner Truppe den Klassenerhalt perfekt. Gerüchten zu Folge soll es danach zu einer feuchtfröhlichen Party in der Karlsruher Innenstadt gekommen sein, natürlich auf Kosten des Aufstiegstrainers. Das ganze Land kannte mittlerweile diesen Magier an der Linie der es immer wieder schaffte seine Mannschaft bis zum letzten zu motivieren und mit Taktischen Raffinessen den Gegnern ein Schnippchen zu schlagen. Viele in Karlsruhe befürchteten nun, dass Vanbergen von Youtube dem Ruf des Geldes folgen würde und zu einem größeren Klub wechseln könnte. Doch von Youtube sah seine Mission in Karlsruhe noch nicht beendet und so führte er seine junge Mannschaft auch in der vierten Saison als Trainer an. Es wurden internationale Spieler verpflichtet bei denen der Manager sein ausgesprochen gutes Näschen für große Talente bewies, wie zum Beispiel beim Franzosen Paul Pogba, welcher bei Manchester United ausgebildet wurde und bei Karlsruhe einschlug wie eine Bombe und großen Anteil daran hatte, dass sich alle Fußballfans am Ende der Saison verwundert die Augen gerieben haben. Der kleine Karlsruher Sportclub mit den beschränkten Mitteln schaffte es mit leidenschaftlichem Fußball und der Unterstützung der Fans in den europäischen Wettbewerb, denn die Mannschaft beendete die Saison auf Rang 6!

Spätestens an diesem Zeitpunkt war jedem in Karlsruhe wohl klar, dass ein solcher Trainer nicht mehr zu halten sei. Doch kurz vor Trainingsstart der neuen Saison die faustdicke Überraschung: Vanbergen verlängerte seinen Vertrag in Karlsruhe um ein weiteres Jahr und geht mit den Baden in die Europa League! Die Euphorie in Karlsruhe war riesig. Sogar so riesig, dass die Mannschaft über sich hinaus wuchs und die nächste Runde in der Europa League erreichte ! In der Gruppenphase hatte man keine Geringeren Gegner als Zenit St. Petersburg, Newcastle United und CD Nacional!
Leider musste man sich in der nächsten Runde dem portugiesischen Favoriten aus Porto geschlagen geben. Somit lag die Konzentration nun voll auf der Bundesliga. Hier konnte der KSC nur Phasenweise an die Form der letzten Saison anknüpfen und so schaffte man es lediglich auf den 10. Tabellenplatz. Doch wer jetzt glaubt, dass von Youtube nun das sinkende Schiff verlässt, der irrte sich, denn auch in der 6. Saison in Folge sollte er an der Außenlinie im Wildparkstadion stehen. Vor der Saison hatte der stets motivierte Trainer aber bereits angekündigt, dass dies seine letzte in Karlsruhe sein wird, unabhängig von der Platzierung am Ende der Saison. Und wer von Youtube kennt weiß natürlich, dass er trotz dieser Ankündigung immer 110 Prozent geben wird. Und Vanbergen verabschiedete sich mit dem größtmöglichen Geschenk welches er den Anhängern des KSC machen konnte: Die Teilnahme an der Champions League! Im letzten Spiel der Saison machten die Karlsruher den Einzug in die Königsklasse ausgerechnet gegen von Youtube’s ersten Profiklub, die TSG Hoffenheim perfekt. Unter Tränen und Standing Ovations der Fans endete dann die Ära von von Youtube in Karlsruhe.

Das große internationale Geschäft mit dem Hamburger SV (FM 13)

Trotz lukrativer Angebote aus dem Ausland zog es Vanbergen von Youtube nicht ins sonnige Spanien oder ins Mutterland des Fußballs nach England, viel mehr blieb er der Bundesliga treu und wurde neuer Trainer beim bedrohten Bundesliga Dino Hamburger SV. Es sollte die erste Verpflichtung seit Jahren der HSV verantwortlichen werden, die wirklich richtig einschlug. Gleich in seiner ersten Saison in der Hansestadt schaffte es der erfolgshungrige Manager den klammen Hamburger SV zur Vizemeisterschaft zu führen. Damit war es auch amtlich, dass der HSV nach langjähriger Abstinenz endlich mal wieder an der Champions League teilnehmen durfte. Der HSV wurde hier jedoch vom Los Pech verfolgt und landete in der Todesgruppe mit St. Etienne, dem FC Liverpool sowie dem großen FC Barcelona. In dieser schweren Gruppe gelang es dem Hamburger SV immerhin den dritten Platz zu belegen, was sie dazu berechtigte in der Europa League anzutreten. Nach Siegen gegen Brügge und Bordeaux verabschiedete man sich leider im Viertelfinale gegen den AC Mailand aus dem Wettbewerb. Auch im DFB-Pokal musste man sich erst im Halbfinale den starken Fohlen aus Gladbach geschlagen geben. Am erfolgreichsten lief es für von Youtube aber mal wieder in der Bundesliga. Völlig überraschend und mit einer eigentlich Unterlegenen Mannschaft, gewann der HSV nach genau 30 Jahren wieder eine deutsche Meisterschaft. Der Jubel und die Feierlichkeiten in der Millionenstadt kannten kein Ende, und bereits nach 2 Jahren dachte man darüber nach neben dem Denkmal für Uwe Seeler ein weiteres für Vanbergen von Youtube zu bauen.
Im 3. Jahr in Hamburg musste man sich in der Bundesliga nur der überragend aufspielenden Werkself geschlagen geben und wurde somit hinter den Leverkusenern Vizemeister. Deutlich besser als im Vorjahr lief es dafür aber in der Champions League. Durch absoluten Willen und der großen Motivationsfähigkeit des Trainers gelang es dem Hamburger SV ins Finale der Königsklasse einzuziehen. Nach dramatischen 90 Minuten stand es gegen Manchester United 1:1. Die Verlängerung verlief Ereignislos und so kam es zum Showdown im Elfmeterschießen. Leider bewahrheitete sich das Klischee um englische Mannschaften und Elfmeterschießen gegen deutsche Klubs nicht, und die Truppe um Superstar Georginio Wijnaldum musste sich nach einem spannenden Shootout geschlagen geben. Doch erhobenen Hauptes verließen die Hamburger den Platz und freuten sich auf die nächste Saison, in der man ja schließlich einen neuen Versuch starten konnte..
Am Ende der 4. Saison stand die zweite Meisterschaft für von Youtube mit dem HSV. Souverän wurde man mit 10 Punkten Vorsprung vor der Borussia aus Dortmund deutscher Meister, doch das sollte noch nicht alles sein..
Im DFB-Pokal gelang den Hamburgern ein Durchmarsch der seines gleichen suchte, und im Finale in Berlin traf man auf einen vermeintlichen Gegner aus Bielefeld. Die Ost-Westfalen machten es den Hamburgern aber extrem schwer. Nach einer engen Partie schaffte es der HSV aber letztendlich doch sich knapp mit 1:0 durchzusetzen. Somit war das Double bereits Perfekt, doch ein Titel war ja noch offen, denn auch in der Champions League schaffte der HSV den Einzug ins Finale!
Hier wartete niemand geringeres als der FC Barcelona rund um Superstar Lionel Messi auf die Hanseaten. Doch das scheinbar unmögliche wurde wahr. Die Spieler des HSV, von von Youtube perfekt auf den Gegner eingestellt, machten das Spiel ihres Lebens und bezwangen den großen Favorit aus Spanien mit 4:1 Toren! Das Triple ist perfekt! Ganz Hamburg, nein ganz Deutschland ist in diesen Wochen Blau-Rot-Weiß! Und Vanbergen von Youtube wurde endgültig unsterblich und der Hamburger SV das neue Aushängeschild des deutschen Fußballs.

Die Rettung des Rekordmeisters FC Bayern München (FM 13)

Und das alte Aushängeschild? Der FC Bayern dümpelte im Niemandsland der Bundesliga herum und konnte in den letzten Jahren keine nennenswerten Erfolge mehr feiern. Und was liegt da näher als den momentan erfolgreichsten Trainer der Welt zu verpflichten. Da Vanbergen immer betont hat, dass es sein Traum sei einmal den FC Bayern zu trainieren musste er auch nicht lange überlegen als ein Angebot des Rekordmeisters bei ihm einging. Natürlich fiel es ihm schwer Hamburg zu verlassen, aber die Verantwortlichen hatten Vanbergen von Youtube so unglaublich viel zu verdanken, dass sie seiner Bitte nach kamen und ihm zum Konkurrenten aus dem Süden ziehen ließen.

Und Vanbergen von Youtube brachte den Erfolg zurück nach München. Mit überragenden 92 von 102 möglichen und 15 Punkte Vorsprung vor dem zweiten wurde Bayern deutscher Meister. Und auch im DFB-Pokal war kein Gegner den Bayern gewachsen und so schafften sie es mal wieder ins Finale nach Berlin. Gegner dort war der 1. FC Heidenheim. Das Spiel lief wie erwartet und die Münchner gaben sich keine Blöße und fertigten die Heidenheimer mit 6:0 ab. Das Double in seiner ersten Saison in München! Doch bereits in der Siegernacht von Berlin kamen Gerüchte auf, dass dies das letzte Spiel von von Youtube an der Außenlinie der roten sein könnte. Doch die Gerüchte sollten sich nicht bewahrheiten und die Bayern Fans dürften froh gewesen sein, dass der erfolgreiche Manager auch beim Trainingsauftakt der nächsten Saison auf dem Trainingsplatz an der Säbener Straße stand. Und am Ende dieser Saison sollten sogar noch mehr Erfolge auf der Haben Seite der Münchener stehen. Sie gewannen ihre alte Qualität und Mentalität zurück und gewannen zum zweiten Mal in Folge die Bundesliga. In Berlin machte der FCB dann das Double im Pokalfinale gegen den FC Schalke 04 perfekt. In einer einseitigen Partie hatten die Königsblauen aus dem Ruhrpott nie eine wirkliche Chance, und die Bayern gewannen souverän mit 2:0.
Nur eine Woche später wartete dann Finale der Königsklasse auf die Bayern. In diesem Finale hatte Vanbergen die Gelegenheit sich persönlich an Manchester United zu rächen, gegen die er vor einigen Jahren noch als Trainer des HSV im Finale verloren hatte. Und die Revanche sollte gelingen. In einem hochklassigen und emotionalen Spiel mit 6 Toren konnte sich der deutsche Rekordmeister schließlich mit 4:2 gegen die Engländer durchsetzen und damit schaffte Vanbergen von Youtube historisches! Er schaffte mit 2 verschiedenen Klubs aus dem gleichen Land das Triple zu gewinnen. Eine Legende des Weltfußballs ist entstanden.

Auf der großen Londoner Bühne mit deutschen Talenten (FM 13)

Doch bei den Feierlichkeiten auf dem Münchener Marienplatz machte Vanbergen von Youtube eine Ankündigung die den Bayern Fans den Atem stocken ließ. Er werde den Verein mit sofortiger Wirkung verlassen. Seine Begründung war einfach: Es gab nichts mehr was er mit den Bayern noch gewinnen konnte und er wollte einfach noch was Neues erleben.
Das Ausland rief und Vanbergen wurde als Nachfolger des Legendären Arsene Wenger beim FC Arsenal London vorgestellt. Seine erste Station im Ausland.
Und auch an der Themse sollte die Erfolgsstory fortgeführt werden. Von Youtube führte die Mannschaft um den neu verpflichteten brasilianischen Superstar Neymar ins Finale des alt ehrwürdigen FA Cups. Im legendären Wembley Stadium gelang es den Gunners die Blackburn Rovers in einem spannenden Match mit einem Platzverweis für die Londoner mit 1:0 durch ein Eigentor zu besiegen.
In einer spannenden Saison in der Barclays Premier League machte der FC Arsenal am letzten Spieltag durch ein 1:1 gegen den Stadtrivalen aus Chelsea die Meisterschaft klar.
Doch Vanbergen sollte noch einmal in die Allianz Arena zurückkehren, nämlich zu seinem nächsten Champions League Finale und damit der nächsten Triple Chance. Gegner war wieder einmal der FC Barcelona, und was soll man noch großartig sagen? 3:0 hieß am Ende das Ergebnis zu Gunsten der Gunners. Das Triple Triple also für Vanbergen von Youtube. Die Dritte Mannschaft die er zur Meisterschaft, Pokalsieg und Europapokalsieg in einer Saison geführt hat. Purer Wahnsinn! Und Vanbergen blieb sich auch hier wieder seiner Linie treu. Er verlängerte seinen Vertrag in London nicht, und so war es nach seinem einjährigem Intermezzo in England wieder an der Zeit in die Heimat zurückzukehren.

Die Piraten und das Mammut Projekt im Hardcore Modus (FM 13)

Nach einem Sabbatjahr suchte Vanbergen nach einer neuen Herausforderung und in seinem Urlaub ist er auf den Traditionsklub aus dem hohen Norden, Holstein Kiel aufmerksam geworden. Ein Welttrainer in Kiel. Solche Geschichten schreibt nur der Fußball. Holstein Kiel befand sich zum Zeitpunkt der Übernahme in der vierten Liga, der Regionalliga Nord. Gleich in seiner ersten Saison schaffte es von Youtube die abstiegsbedrohten Kieler auf Platz 4 zu führen, was schon deutlich über den Saisonzielen lag!
Für die nächste Saison hatte Vanbergen angekündigt den Aufstieg in die dritte Liga und somit ins Profigeschäft angreifen zu wollen. Und tatsächlich gewann man die Regionalliga Nord. Doch zum Aufstieg reicht dies noch nicht, denn erst mussten sich die Kieler Störche noch in der Relegation gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern aus der Regionalliga Süd durchsetzen. Das Hinspiel in München verloren die Kieler unglücklich in der 90. Minute mit 1:0. Im Rückspiel in Kiel musste also ein Sieg mit mindestens 2 Toren Unterschied her. Und in einem fulminanten Spiel konnten die Störche die Hinspiel Pleite noch drehen, denn sie gewannen zu Hause mit 4:1 und somit war der Aufstieg in Liga 3 perfekt!
Das Ziel in der neuen Liga war schnell klar: Klassenerhalt. Doch wie sollte es anders sein bei einer Mannschaft von von Youtube, übertraf man dieses Ziel deutlich. Am Ende der Saison stand ein sehr guter Platz 7 für die Kieler Störche da, und man hatte sich bereits nach einem Jahr im Profigeschäft etabliert.
Intern wurden die Ziele für die 4. Saison in Kiel nur leicht angehoben, aber von Youtube hatte natürlich wie immer seinen eigenen Kopf und seine eigenen Vorstellungen. Für ihn gab es dieses Jahr nur das Ziel Aufstieg in Liga 2! Und wenn er sich was in den Kopf setzt tut er alles dafür um dieses auch zu verwirklichen und auch mit den Kielern gelang es ihm. Nach einer grandiosen zweiten 3. Liga Saison stand man auf Platz eins und durfte sich Meister der 3. Liga nennen. Der Aufstieg in die zweite war also Perfekt!
Und auch die erste Saison in der 2. Liga hatte es mächtig in sich. Lange sah es so aus, als würde Kiel den direkten Durchmarsch in die 1. Liga schaffen, doch eine Schwächephase am Ende der Saison bescherte den Kielern nur den 3. Platz in der Liga. Bedeutet: Erneut Relegation! Gegner diesmal war die Relegationserprobte Fortuna aus Düsseldorf. Die Rheinländer hatten im Hinspiel das Heimrecht und sollten dabei einen rabenschwarzen Tag erwischen. Vanbergens Kieler waren Top auf den Gegner und die Relegation eingestellt und dank der überragenden Saison natürlich auch psychisch im Vorteil. Dies alles führte zu einem 4:0 Auswärtssieg der Kieler. Damit stand man bereits mit einem Bein in der 1. Liga. Leider konnten die Kieler nicht auf die Leistung des Hinspiels aufbauen und verloren das Rückspiel gegen offensive Düsseldorfer mit 1:2, was aber dennoch reichte um endlich in das Oberhaus des deutschen Fußballs einzuziehen. Vanbergen is back !
Doch mit kleinem Kader und noch kleinerem Budget stellte sich die erste Saison in Liga 1 erwartet schwierig dar. Am Ende konnten die Kieler aber noch vor dem letzten Spieltag den Klassenerhalt perfekt machen und landeten am Ende der Spielzeit auf Rang 15.
Für die nachfolgende Saison hat Trainer Vanbergen von Youtube das Ziel ausgegeben mindestens 10 Punkte mehr zu holen als im Vorjahr, also 44.

Wir dürfen gespannt sein wie sich dieses Projekt weiter entwickelt und wie sich vor allem der Trainer Vanbergen von Youtube weiter entwickelt. Er hat alles gewonnen in seiner Karriere, was könnte ihn da noch reizen? Ich denke dieser Manager ist ein Vorbild für jeden jungen Trainer und immer für eine Überraschung gut. To be continued…

Florian Padberg

Ein Kommentar

  1. Hey könnte ich bitte alles gewinen
    Und natürlich wünsche ich dir ein gutes und geiles jahr .

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Google+