Die falsche Neun – Folge 1

Ab Februar 2014 läuft ebenfalls auf meinem Fussball Kanal das lang ersehnte Spass-Projekt die Falsche Neun! Dabei geht es weder um krumme Stürmer oder neumodischen Taktiken sondern einfach nur um unnütze Fussball-Fakten für Zwischendurch. Motto der Serie ist: “Sechs nutzlose Fussballfakten für Halbzeitpause” und obwohl diese meist 15 Minuten dauert, so bleibt bei der falschen Neun noch genügend Zeit für ein kühles Bierchen und dem obligatorischen Gang zum Porzellan-Thresen. Viel Spass!

Falsche 9 = 6 nutzlose Fussball Fakten – Bombenstimmung in Dortmund

- Bis zur WM 1994, gab es bei Weltmeisterschaften nur ROTE KARTEN, aber keine Gelb-Roten!

- DIE WM 1962 in Chile gilt als einer der brutalsten. Nach den ersten 8 Vorrundenspielen waren bereits dreißig Spieler verletzt

- Während des letzten großen Umbaus des Fussballstadions von Borussia Dortmund wurde nahe der Mittellinie eine 450 Kilo-Bombe aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt.

- Mario Gomez, seinerzeit beim VfB Stuttgart, zog sich bei einem Pressschlag im Spiel gegen Wolfsburg einen Innenbandriss zu. Darüber war er so aufgebracht
dass er gegen einen Medizinkoffer aus Metall schlug. Dabei brach er sich die Hand, Resultat: Zwei Monate Pause!

- Mario Gomez benutzt vor jedem Spiel ausschließlich das Pissoir links außen

… und Die echte falsche Neun

- Thema: Heimvorteil: Die höhere Siegquote der Heimmannschaft ist nach aktuellen Studien vor allem der Beeinflussbarkeit des Schiedsrichters durch die Fans zuzuschreiben.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Google+